Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Neubauamt Hannover

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Schleusenanlage des NOK in Kiel

Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK) wurde 1895 mit jeweils 2 Schleusenkammern in Brunsbüttel und Kiel-Holtenau in Betrieb genommen. Die Anlagen von 1895 werden heute als Kleine Schleusen bezeichnet. Schon 1914 wurden beide Standorte um jeweils zwei zusätzliche, größere Schleusenkammern erweitert, die heutigen Großen Schleusen.

Die Schleusenanlage in Kiel liegt im Zuständigkeitsbereich des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes (WSA) Kiel-Holtenau und wird von dem Außenbezirk Kiel-Holtenau betreut.

Schleuse Kiel